EUROPEAN WORKSHOP FOR CONTEMPORARY MUSIC

Im European Workshop for Contemporary Music erarbeiten junge Musiker aus Polen, Deutschland und weiteren europäischen Ländern wichtige Repertoirestücke der zeitgenössischen Musik, erlernen neue Spieltechniken und bringen Werke junger europäischer Komponisten zur Uraufführung.

Das Ensemble besteht aus rund 25 jungen Musikerinnen und Musikern, die sich regelmäßig zu einwöchigen Probenphasen treffen, dort ein neues Konzertprogramm einstudieren und anschließend beim Warschauer Herbst sowie anderen europäischen Festivals aufführen.

Mehr zum European Workshop


Termine

20.-26. September:
Probenphase in der Karol Lipiński Musikakademie, Wrocław

28. September, 19.30 Uhr:
Konzert im Witold Lutosławski Konzertsaal des Polnischen Rundfunks, Warschau

30. September, 19.30 Uhr:
Konzert im Konzertsaal der Karol Lipiński Musikakademie, Wrocław

2. Oktober, 19.00 Uhr:
Konzert im Ośrodek Międzykulturowych Inicjatyw Twórczych "Rozdroża"
, Lublin

In diesem Jahr werden Musikerinnen und Musiker des Ensemble ascolta als Mentoren am Workshop mitwirken!


Eine Kooperation zwischen dem Deutschen Musikrat, dem Warschauer Herbst, der Karol Lipiński Musikakademie Wrocław und dem Ośrodek Międzykulturowych Inicjatyw Twórczych „Rozdroża”

Programm

György Ligeti
Konzert für Klavier und Orchester (1985-88)

Bernhard Gander
Beine und Strümpfe für Ensemble (2008)

Oxana Omelchuk
STAAHAADLER AFFENSTALL für Drum Set, Ensemble und Samplepad (2010/12)

Agata Zubel
Violin Concerto für Violine und Kammerorchester (2014)


Dirigent: Rüdiger Bohn
Klavier: Frederike Möller
Violine: Katarzyna Duda
Drum Set und Samplepad: Arturo Portugal
Assistenz: Julio García Vico (Stipendiat des Dirigentenforum)


Image Clip EWCM


Teilnehmer über den European Workshop

„Der EWCM hat meine Erwartungen völlig übertroffen: Ursprünglich wollte ich lediglich andere Musiker treffen, um mit ihnen zeitgenössische Musik aufzuführen. Mit Rüdiger Bohn hat sich jedoch alles geändert; er versteht die Neue Musik so gut, er lebt mit ihr. Durch ihn wurde mir eine neue Tür geöffnet, eine neue Welt eröffnet.“
Mateusz Rusowicz, Trompete



„2015 habe ich zum ersten Mal am EWCM teilgenommen. Besonders hat mir dabei die Atmosphäre innerhalb des Ensembles gefallen – ausgelassen und zugleich hoch konzentriert.“
Sarah Akif, Horn


AUSSCHREIBUNG


Für Interessierte gibt es hier den Bewerbungsbogen zum Workshop per download. Es besteht zudem die Möglichkeit, sich über das Online-Formular zu bewerben.

Ausgefüllte Anträge können ganzjährig per Post oder Fax an uns gesandt werden. Die Einsendung per E-Mail (Formate: PDF, JPEG) an ewcm@musikrat.de ist ebenfalls möglich. Wir setzen uns dann mit Euch in Verbindung. Für weitere Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.

 




Die Förderungsprojekte ZEITGENÖSSISCHE MUSIK
Weberstr. 59
53113 Bonn
Tel 0228.20 91-170
Fax 0228.20 91-200
E-Mail: info@musikrat.de