ABENTEUER NEUE MUSIK

Zu ausgewählten CDs der Reihe EDITION ZEITGENÖSSISCHE MUSIK entwickeln Musikpädagogen in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Komponisten pädagogisches Begleitmaterial. Dieses ist für die Öffentlichkeit kostenlos im Internet zugänglich und kann so von Lehrern und anderen Vermittlern im Musikunterricht eingesetzt werden:

www.abenteuer-neue-musik.de/

 

Im Rahmen des jüngsten "Abenteuer Neue Musik" zur Porträt-CD von Luís Antunes Pena beschäftigten sich Schülerinnen und Schüler eines Grundkurses der EF-Stufe (10. Klasse) am Gymnasium der Stadt Kerpen und ihr Lehrer Ralph Paland mit dem CD-Track Três quadros sobre pedra. Die Schülerinnen und Schüler erprobten im Rahmen produktionsorientierter Projektarbeit in eigenen kleinen Kompositionen ähnliche kompositorische Gestaltungsansätze.

Das pädagogische Material zu Três quadros sobre pedra wurde von Ralph Paland erstellt. Per Download verfügbar sind u.a. Vorschläge für Unterrichtskonzepte, Arbeitsblätter, Filmclips mit Übungen zu dem Stück sowie Interview-Clips mit Ralph Paland und Luís Antunes Pena. Eine verständliche Analyse des besprochenen Werks nebst Einführung in das Gesamtwerk des Komponisten findet sich ebenfalls auf der Seite.


Alle Ausgaben von "Abenteuer Neue Musik":

Três quadros sobre pedra zu der CD WER 64162
Luís Antunes Pena
Top Spin zu der SACD WER 6417 2
Vito Žuraj
Flowers of Carnage | Smooche de la Rooche zur CD WER 6590 2
Annesley Black
Chiffre III | Manische Linien
Márton Illés, Wolfgang Rihm
Les Deux Visages de l'Orient zur CD WER 6578 2
Saed Haddad
Fiktive Tänze zur CD WER 6576 2
Arnulf Herrmann
Music for five stringed instruments zur CD WER 6572 2
Jay Schwartz
Versatzstücke zur CD WER 6562 2
Orm Finnendahl
Kadenzes - 13 Fälle zur CD WER 6565 2
Carsten Hennig
screen zur CD WER 6570 2
Markus Hechtle

 

Das Begleitmaterial zur CD-Reihe EDITION ZEITGENÖSSISCHE MUSIK wird finanziert aus Mitteln der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien mit Unterstützung der GVL. Die Produktionen entstehen in Zusammenarbeit mit Schott Music und nmzMedia.




Die Förderungsprojekte ZEITGENÖSSISCHE MUSIK
Weberstr. 59
53113 Bonn
Tel 0228.20 91-170
Fax 0228.20 91-200
E-Mail: info@musikrat.de