European Workshop 2004

Die zweite Ausgabe der Polnisch-Deutschen Ensemblewerkstatt wartete sowohl mit Referenzwerken zeitgenössischer Musik auf, darunter Karlheinz Stockhausens Kontra-Punkte und Jonathan Harveys Wheel of Emptiness, als auch mit Stücken jüngerer Komponistinnen, wie Lidia Zielińska und Larisa Vrhunc. Das Abschlussonzert unter der Leitung von Prof. Rüdiger Bohn fand am 20. September im Konzertsaal der Chopin Musikakademie Warschau statt.

Termine

15.-19. September:
Probenphase in der Chopin Musikakademie, Warschau

20. September, 19:30 Uhr:
Konzert in der Chopin Musikakademie, Warschau

Programm

Karlheinz Stockhausen
Kontra-Punkte für 10 Instrumente (1952-53)

Annette Schlünz
Fadensonnen für 17 Instrumente (1993)

André Werner
Il, per stygia, per manes vehor für Klavier und Kammerensemble (1993-94)

Lidia Zielińska
Nobody Is Perfect für Kammerensemble und Tonband (2004)

BogusławSchaeffer
tentative music für 19 Instrumente (2004)

Jonathan Harvey
Wheel of Emptiness für Kammerensemble (1997)

Larisa Vhrunc
Swamp Forest für Kammerensemble (2004)
Kompositionsauftrag der Sitftung der Freunde des Warschauer Herbstes

Dirigent: Rüdiger Bohn

Partner

Unsere Förderer