EUROPEAN WORKSHOP FOR CONTEMPORARY MUSIC 2018

Nach den erfolgreichen Kooperationen mit den Musikakademien in Krakau (2013-15) und Łódź (2016-17) fand der EUROPEAN WORKSHOP FOR CONTEMPORARY MUSIC (EWCM) in diesem Jahr erstmalig in Wrocław statt. Als historisch bedeutsame Stadt mit einer vielfältigen Musikszene bot Wrocław eine hervorragende Basis für die künstlerische Arbeit des Ensembles und den kulturellen Austausch.

Vom 20. bis 26. September studierten 20 junge Musikerinnen und Musiker aus Deutschland, Polen und anderen europäischen Ländern unter der Leitung von Prof. Rüdiger Bohn ein vielseitiges und ambitioniertes Programm neuer Musik ein, das sie in drei Konzerten präsentierten. 2018 verklammerte das Programm des EWCM unterschiedliche Strömungen und Stile zeitgenössischen Komponierens: Das Referenzwerk, György Ligetis Konzert für Klavier, besticht vorrangig durch seine komplexe Rhythmik, die sich im Dialog zwischen Solo und Ensemble entfaltet. Auch Bernhard Ganders Beine und Strümpfe ist durch rhythmische Ausbrüche gekennzeichnet, bedient sich dabei aber explizit eines Heavy-Metal-Idioms. Staahaadler Affenstall von Oxana Omelchuk ‒ Auswahlkomponistin der EDITION ZEITGENÖSSISCHE MUSIK ‒ arbeitet wiederum mit elektronischen Samples, die mit dem Instrumentalklang kontrastieren. Das Violin Concerto der an der Musikakademie Wrocław lehrenden Agata Zubel lässt die Violine mit dem Kammerensemble interagieren, um eine expressive Klangsprache höchster Intensität zu erzeugen.

 


Termine

20.-26. September:
Probenphase in der Karol Lipiński Musikakademie, Wrocław

28. September, 19.30 Uhr:
Konzert im Witold Lutosławski Konzertsaal des Polnischen Rundfunks, Warschau

30. September, 19.30 Uhr:
Konzert im Konzertsaal der Karol Lipiński Musikakademie, Wrocław

2. Oktober, 19.00 Uhr:
Konzert im Ośrodek Międzykulturowych Inicjatyw Twórczych "Rozdroża"
, Lublin

In diesem Jahr werden Musikerinnen und Musiker des Ensemble ascolta als Mentoren am Workshop mitwirken!


Eine Kooperation zwischen dem Deutschen Musikrat, dem Warschauer Herbst, der Karol Lipiński Musikakademie Wrocław und dem Ośrodek Międzykulturowych Inicjatyw Twórczych „Rozdroża”

Programm

György Ligeti
Konzert für Klavier und Orchester (1985-88)

Bernhard Gander
Beine und Strümpfe für Ensemble (2008)

Oxana Omelchuk
STAAHAADLER AFFENSTALL für Drum Set, Ensemble und Samplepad (2010/12)

Agata Zubel
Violin Concerto für Violine und Kammerorchester (2014)


Dirigent: Rüdiger Bohn
Klavier: Frederike Möller
Violine: Katarzyna Duda
Drum Set und Samplepad: Arturo Portugal
Assistenz: Julio García Vico (Stipendiat des Dirigentenforum)